Politisches Abendbrot mit Thorsten Klute

Bericht von der zweiten Veranstaltung

Am Mittoch, 13. April, hat das zweite politische Abendbrot der SPD Hillegossen stattgefunden, diesmal mit dem Landtagskandidaten Thorsten Klute. Wer Thorsten Klute ist, kann das hier nachlesen. 

Nesrettin Akay schreibt dazu auf seiner Homepage:

„Beim politischen Abendessen in Hillegossen haben Genosse @thorsten.klute und ich heute klar gemacht, wie unser Land von morgen aussehen muss. Wir haben dabei viel über Bildungsgerechtigkeit, Pflege und unsere Kommunen gesprochen. Es wird höchste Zeit für eine bessere und zukunftsfeste Gesundheits- und Pflegeversorgung. Wir wissen, dass es starke Familien und ein gerechtes Bildungssystem für unsere Kinder und Jugendlichen braucht und, dass uns handlungsfähige Kommunen eine lebenswerte Heimat gewähren. Danke an alle Genoss*innen für den wertvollen Austausch und danke lieber @thorsten.klute für deinen Besuch.“

Nach dem spannenden Vortrag des Genossen Thorsten Klute kam es zu einer anregenden Diskussion vor allen Dingen zum Thema Bildungspolitik. Schon beim ersten Abendbrot mit Regina Kopp-Herr zeichnete sich ab, dass das Thema den Genoss*innen förmlich unter den Nägeln brennt. Es wird allerhöchste Zeit, die Schulpolitik zu ändern, um den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen, aber auch der Lehrer*innen gerechter zu werden.

Die gute Stimmung im Saal wurde  nicht nur von den doch mutmachenden Wahlumfragen, sondern auch von dem leckeren Frühlingssüppchen befeuert. Die Rezepte zu den Suppen werden demnächst hier veröffentlicht.